Angaben zum Buch

  • Erscheinungsdatum: 30. Januar, 2017
  • Verlag: Nagel & Kimche
  • Sprachen: Deutsch,
  • Lieferbar als: Gebunden, Taschenbuch, Ebook, Hörbuch,
  • Format: 13.5 x 21.1 cm , 256 Pages
  • ISBN: 978-3312010172

Hinter diesen blauen Bergen

    Angaben zum Buch

  • Erscheinungsdatum: 20170130
  • Verlag: Nagel & Kimche
  • Sprachen: Deutsch,
  • Lieferbar als: Gebunden, Taschenbuch, Ebook, Hörbuch,
  • Format: 13.5 x 21.1 cm , 256 Pages
  • ISBN: 978-3312010172
Jetzt bestellen

Nach ihrem Bestseller „Das Glück sieht immer anders aus“ erzählt Milena Moser nun vom Leben in den USA und einer neuen Liebe.

Milena Moser träumt von der Freiheit und sehnt sich nach der großen Liebe. Um das zu finden, lässt sie alles hinter sich und wandert in die USA aus. Nach ihrem Bestseller „Das Glück sieht immer anders aus“ erzählt sie mit viel Humor von ihren Erlebnissen in Amerika und verrät, wo das Glück zu finden ist. Aber erst muss sie lernen, sich zu lösen: von Besitztümern, von ihren Freunden und Kindern. Sie trifft einen alten Bekannten wieder, der sich als Indianer entpuppt. Herz und Nieren sind nicht mehr die eines jungen Häuptlings, aber seine Unbekümmertheit lässt Milena schwach werden … Mosers Erzählen geht mutig einer Sehnsucht nach, und wir fiebern atemlos mit, weil sie sich traut, ihre Träume zu verwirklichen.


Das Buch kaufen

In diesen Ausgaben erhältlich

Leseprobe

Twain reisst plötzlich den Kopf hoch. „Wo sind denn alle?“,  scheint er zu fragen. Bevor ich reagieren kann, prescht er los, galoppiert durch den engen Arroyo,  das trockene Bachbett. Sand wirbelt unter seinen Hufen auf, der Hut fliegt mir vom Kopf. Aber ich habe keine Angst. 

Ich habe keine Angst mehr. Erst, als wir aufgeholt haben, fällt Twain knapp hinter Lili in einen gemässigteren Galopp.

„Hast du die Bärenspuren gesehen?“,  fragt Rod.

„Bärenspuren? Machst du Witze?“

„Nein, da waren zwei Bären … Hey, und Doris hat einen Türkis gefunden!“

Auf dem Hügel über dem Stall leuchten tausend Sterne. Glitzerlichter, die Harrold eines Abends aufgehängt hat. „Als seine Frau sauer war auf ihn“, lacht  Rod. 

„Wie im Märchen“, seufzt Doris. 

Ich nicke. Wie im Märchen, wie im Traum. Ich habe meinen Traum verwirklicht. Meinen Mädchentraum. Bis hin zum Indianerhäuptling Alles, was ich mir gewünscht habe, hat sich erfüllt. Jetzt fehlt mir nur noch der rote Seidenschal. Wie zum Teufel ist so etwas möglich?

Ich möchte über Neuerscheinungen und Lesereisen informiert werden.

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Pressestimmen

Milena Moser gilt al seine der erfolgreichsten Vertreterinnen der Gegenwartsliteratur der deutschen Sprache.

– Focus, 2012