"Schau mir über die Schultern”

Schau mir über die Schultern! Ein unverstellter Blick auf meinen Schreibtisch, in mein Leben, in meine Arbeit.

Es gilt ernst

Mein Vater soll beim Anblick meines frischgebadeten, gewickelten und in einen krankenhauseigenen Strampler verpackten Bruder wehmütig geseufzt haben: „Sie haben einen Bürger aus ihm gemacht!“ So ähnlich seufze ich jetzt, wenn ich mein Word-Dokument öffne…. Weiterlesen: Es gilt ernst

Fest der Liebe

Ich will ja immer eine Liebesgeschichte schreiben. Eine richtig schöne Liebesgeschichte. Die einem den Hals zuschnürt, die Tränen in die Augen presst. Eine, die man kommen sieht. Und die auch gut ausgeht, das meine ich… Weiterlesen: Fest der Liebe

In die Ecke geschrieben

Vor ein paar Jahren hat meine Mutter in ihrem Keller mein allererstes Romanmanuskript gefunden. Es heisst: „Das Leben ist kein….“ Darunter steht: Roman von Milena Moser. Ich hielt mich wohl für ausserordentlich geistreich. Ich war… Weiterlesen: In die Ecke geschrieben

Über die neuesten Blogbeiträge informiert bleiben

  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Stimmen im Dunkeln

The voices are not the problem. It’s when you try to do something about them. Mark Vonnegut, „Just like someone without mental illness, only more so.“ Das ist nicht mein Leben. Ich höre den Satz, ich… Weiterlesen: Stimmen im Dunkeln